Martijn Dendievel.

Dirigent, Cellist.

Bannerhome

Neuigkeiten.

April 2021 | Meisterkurs mit Paavo Järvi

Als einer von 6 Teilnehmern dirigiert Martijn vom 10.-12. Mai 2021 das Tonhalle-Orchester Zürich im Rahmen der Paavo Järvi Academy. In diesem Masterclass wird an Repertoire von Brahms, Strawinsky und Mozart gearbeitet. Der Meisterkurs sowie das Abschlusskonzert am Mittwoch Abend werden gestreamt und können über diesen Link verfolgt werden. 

 

März 2021 | Wiedereinladung philharmonie zuidnederland

Nach einer erfolgreichen ersten Zusammenarbeit mit der philharmonie zuidnederland (mit Sitz in Maastricht und Eindhoven) im Dezember 2020, wurde Martijn eingeladen, am 5. März ein Online-Konzert zu dirigieren. Das Konzert wird live aus dem Muziekgebouw Eindhoven gestreamt. Auf dem Programm stehen HK Grubers „Frankenstein!!“, welches von Marc Pantus gesungen wird, sowie Ravels "Pavane pour un infante défunte" und eine Suite von Martinu. Mehr Infos finden Sie über diesen Link.

 

Februar 2021 | Martijn unterschreibt bei Armstrong Music & Arts für allgemeines Management

Martijn freut sich sehr bekanntgeben zu können, dass er sich Armstrong Music & Arts für das weltweite allgemeine Management anschließen wird. Er wird ab jetzt von Federico Benigni und Wray Armstrong vertreten. Erste gemeinsame Projekte sind bereits für diese Saison in Planung. Seien Sie gespannt auf weitere Informationen zu diesem neuen Kapitel in Martijns Karriere!

Weitere Infos folgen in Kürze auf www.armstrongmusic.cc

 

Januar 2021 | Neujahrskonzert der Stadt Gent

Martijn dirigiert im Januar erneut das Symfonieorkest Vlaanderen zurück und leitet im Rahmen des Neujahrskonzerts der Stadt Gent ein Gershwin-Programm. Dieses Konzert wird auf der Plattform Sound of Ghent gestreamt und findet am Sonntag, den 17. Januar um 15 Uhr statt. Für das vollständige Programm und weitere Informationen: klicken Sie hier

 

Dezember 2020 | Weihnachtsproduktion mit philharmonie zuidnederland

In diesem Monat wird Martijn sein Debüt mit der philharmonie zuidnederland in Maastricht geben. Er dirigiert eine TV-Produktion für den regionalen Fernsehsender Limburg 1. Neben Howard Blakes "The Snowman" besteht das Programm aus drei traditionellen Weihnachtsliedern, arrangiert von Roger Niese.

Der Sendeplan kann über diesen Link abgerufen werden.

 

November 2020 | Internationaler Dirigierwettbewerb Rotterdam

Martijn ist einer der 24 Dirigenten, die zum ersten International Conducting Competition Rotterdam eingeladen wurden. Aufgrund der Regelungen zur Eindämmung der Pandemie, wurde der Wettbewerb von Dezember 2020 auf Mai 2021 verschoben. In der ersten und zweiten Runde wird Repertoire von Mozart, Beethoven, Strawinsky u.a. gespielt.

 

September 2020 | Einladung für den Donatella Flick-Wettbewerb 

Im Februar 2021 wird Martijn nach London reisen um als einer von 20 ausgewählten Dirigenten teilzunehmen an den renommierten Donatella Flick-Wettbewerb. Der vom London Symphony Orchestra organisierter Wettbewerb findet im LSO St Luke's sowie im Barbican Center statt. Im Repertoire sind Werke von Ravel, Berlioz, Beethoven, Haydn und MacMillan. Mehr Info über diesen Link.

 

Augustus 2020 | Neue Spielzeit online

Der Kalender für die Spielzeit 2020/2021 wurde veröffentlicht. Martijn eröffnet nach einigen Monaten Stille auf der Bühne zusammen mit Symfonieorkest Vlaanderen und Chefdirigentin Kristiina Poska den neuen Konzertsaal im "Muziekcentrum De Bijloke" in Gent (Belgien). Am Sonntag, den 6. September, dirigiert er dort drei Aufführungen einer Sinfonischen Fantasie mit Auszügen aus Gershwins Porgy and Bess, bearbeitet von Iain Farrington. Weiterhin sind Konzerte geplant mit dem MDR Sinfonieorchester, der Kammerakademie Halle, der Filharmonie Hradec Kralove und dem WDR Funkhausorchester. 

 

Juni 2020 | Meisterkurs mit dem Concertgebouworkest und Iván Fischer

Vom 24. - 26. Juni findet im Concertgebouw Amsterdam ein Meisterkurs mit dem Concertgebouworkest statt, in diesem Jahr geleitet von Iván Fischer. Martijn wird als aktiver Teilnehmer das Orchester dirigieren in Werken von Mahler, Beethoven, Brahms und Mozart. Der Meisterkurs wird im Internetstream ausgestrahlt, mehr Info über diesen Link.

 

März - April 2020

Leider sind aufgrund der Corona-Maßnahmen alle kommenden Veranstaltungen abgesagt. Das betrifft nach aktueller Planung folgende Termine: 

  • April 2020: Kammerakademie Halle, SOV Young Jugendorchester Gent
  • Mai 2020: MDR Sinfonieorchester, Symfonieorkest Vlaanderen
  • Juni 2020: philharmonie Zuidnederland

Auch für die Musikszene ist es keine einfache Situation, aber wir bemühen uns alle das Beste daraus zu machen und hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. 

An dieser Stelle möchte ich Ihnen ein kleines musikalisches Lebenszeichen von Seiten des Symfonieorkest Vlaanderen und Chefdirigentin Kristiina Poska ans Herz legen. Es war mir eine große Freude die Verantwortung für die Montage des Videos zu übernehmen.

 

Februar 2020 | Become River

Das Dirigentenforum des deutschen Musikrates hat seit 2019 eine Kooperation mit dem Hamburger ensemble reflektor. Im Februar wird Martijn zusammen mit den jungen Musikerinnen und Musikern ein Programm mit der 3. Sinfonie von Schumann und Werke von Rastkatov und J.L. Adams erarbeiten. Die Konzerte finden statt am Samstag 8.2. in Hamburg und am Sonntag 9.2. in Berlin. Mehr Info auf der Website des Ensembles

 

Dezember 2019 | Debüt im Concertgebouw Amsterdam

Am 27. Dezember dirigierte Martijn das Symfonieorkest Vlaanderen im ausverkauften Concertgebouw Amsterdam. Er sprang kurzfristig ein für den erkrankten Jonathon Heyward und dirigierte im Großen Saal ein Programm mit Schuberts "Unvollendete" sowie Chopins erste Klavierkonzert mit Severin Von Eckardstein. 

Banner 02 Banner 03 Banner 04 Banner 05

© Martijn Dendievel, 2020

Impressum